Wetter in Cala d'Or, Mallorca

Die äussere Umgebung Mallorcas ist an erster Linie das Meer, ein tiefes, geschlossenes und relativ warmes Meer, mit Oberflächentemperaturen, die 26 Grad im August erreichen und nicht unter 14 Grad im Winter fallen, mit Tiefseetemperaturen, die immer über 13 Grad liegen, eine einzigartige Tatsache auf der Welt. Das Meer reguliert die Temperatur und sorgt dafür, dass die thermische Saisonabhängigkeit nicht so ausgeprägt wie auf dem Kontinent bei gleichem Breitengrad ist. Auf der anderen Seite des Meers hat Mallorca, etwa 300 bis 400 Kilometer entfernt, eine kontinentale Umgebung, mit dem im Winter sehr kalten europäischen Kontinent im Norden, und der extrem heissen Wüste Sahara im Süden. All dies macht die Besonderheiten des Klimas auf Mallorca aus.

Grafico temperatura Mallorca

"Embat" ist der Name, den die Meeresbrise auf Mallorca hat, ein Wind, der örtlich durch die tägliche Erwärmung der Erde gegenüber dem Meer entsteht. Die Luft, die über der Erde erwärmt wird, neigt dazu, aufzusteigen und lenkt die frischere Meeresluft in das Innere der Insel. Dies hat zur Folge, dass die Tagestemperaturen im Sommer in den Küstenzonen nicht sehr extrem sind. Unter der Voraussetzung, dass kein dem "embat" entgegengesetzer Wind weht.